Nr.1
Bestes Verzeichnis am Markt mit Oldtimer Spezialisten für Profis und Endverbraucher

Zu Besuch beim Profi: SEIDLER Tanksanierung

SEIDLER Tanksanierung @ 'Restaurations-Shop.at'

RESTAURATIONS-SHOP.AT -
Kari Seidler

Online-Shop zum Thema Rostschutz/ Tanksanierung sowie professionelle Sanierung von Treibstofftanks für Oldtimer, Youngtimer und Motorräder.

Nachdem Blechtanks im Laufe der Zeit durch die modernen Kraftstoffe in Mitleidenschaft gezogen werden, den Motor “stottern” lassen und zu rosten beginnen, haben wir uns dem Thema gewidmet. Denn, immer seltener gibt es die Tanks nachzukaufenund dann ist guter Rat gefragt. 
Rost bedeutet das Ende für jeden Filter, Vergaser sowie jede Pumpe und Einspritzdüse.

Und so haben wir KariSeidler vom RESTAURATIONS-SHOP in Oberwaltersdorf/ Nähe Wien besucht, denn er betreibt nicht nur einen Online-Shop zum Thema Rostschutz/ Tanksanierung, sondern er widmet sich auch der professionellen Sanierung von Treibstofftanks.

Vorab sei erwähnt, wir waren alle unmittelbar vor dem Besuch in einer Corona-Teststation und das Ergebnis war negativ.

Tanksanierung - ein großes Thema!

Kari Seidler hat sein Unternehmen 2007 gegründet. Ein Freund bat ihn, doch die Sanierung seines Tanks für ihn durchzuführen – und aus diesem Freundschaftsdienst wurde durch Weiterempfehlungen ein gefragter Geschäftszweig, von dem es nicht allzu viele Professionisten gibt. Kari Seidler hat eine kaufmännische Ausbildung an der Handelsakademie, durch die Leidenschaft zum Rost, den Oldtimern sowie den Motorrädern bildet er sich weiter und im Jahr 2016 absolvierte er die Prüfung zum KFZ-Meister!

Nun, es gibt Unmengen von Tanks, unterschiedlicher kann ein Beruf nicht sein. Kleine, lackierte Benzintanks für alte Motorräder bis hin zu großen Blechtanks in Oldtimern verbaut.
Und jeder Tank hat seine eigene Form und unterschiedliches Innenleben, Schwallbleche…

Wikipedia: Beim Beschleunigen (auch Bremsen) eines Fahrzeuges verlagert sich die Flüssigkeit aufgrund ihrer Massenträgheit. Das bedeutet, dass die Flüssigkeit beim Abbremsen nach vorne schwappt, und beim Beschleunigen nach hinten. Bei Kurvenfahrt bewirkt die Fliehkraft, dass die Flüssigkeit zur Kurvenaußenseite hin verlagert wird. Die Fahrsicherheit eines Fahrzeugs kann durch die Bewegung der Ladung im Behälter erheblich beeinträchtigt werden. Um diese Wirkung zu reduzieren, werden ein oder mehrere Schwallbleche, also Zwischenwände, in den Tank eingebaut. Sie sind durchbrochen und werden nicht ganz zur Tankdecke oder zum Tankboden geführt. Dadurch kann sich die Flüssigkeit, wenn keine Kraft mehr auf sie einwirkt, etwas verzögert wieder gleichmäßig im gesamten Tank ausbreiten. Schwallbleche gibt es auch im Treibstofftank von Kraftfahrzeugen (Beruhigungstopf), hier auch zur Geräuschminderung, sowie im Öl-Vorratsbehälter des Motors. Bei schneller Kurvenfahrt wird damit verhindert, dass das Öl auf die Seite wandert, der Öl-Ansaugstutzen Luft ansaugt und somit die Motorschmierung unterbrochen würde.

Entrosten mittels Sandstrahlen oder Rostumwandler

Dementsprechend anspruchsvoll ist bei Tanks mit Schwallblechen die Sanierung. Kari Seidler schneidet die Tanks am liebsten auf. Mit der Flex an Stellen an denen er durchgängig den jeweiligen Tank wieder verschweißen kann. Und er weiß ganz genau bei welchem Tank es Schwallblech gibt und wie viele…

Hier scheiden sich die Geister und in der Werkstatt war auch ein Tank, hier akzeptierte der Besitzer keinesfalls ein Aufschneiden des Tanks. Auch das ist kein Thema für Kari Seidler. Es dauert nur wesentlich länger, denn der Rost löst sich nur langsam, der Tank muss laufend gedreht werden, damit das Innenblech auch wirklich rostfrei ist

Hier nun ein Tank von einem Urquattro. In diesem Fall kann man sagen, dass das Aufschneiden des Tanks durchaus Sinn macht, denn so kann definitiv der Tank materialschonend und effektiv sandgetrahlt, entrostet und beschichtet werden. Bei diesem Urquattro werden die zwei Hälften in der hauseigenen Anlage sandgestrahlt. Das Ergebnis nach dem Sandsrahlen kann sich wirklich sehen lassen, es dauert wenige Minuten und man sieht das Ergebnis und den wahren Zustand des Blechtanks. Als weiterer Vorteil beim Aufschneiden des Tanks sei erwähnt, dass innenliegende Leitungen, Siebe und dergleichen ebenfalls behandelt oder – wenn nötig – getauscht werden können.

Tanks die nicht aufgeschnitten werden, müssen mit Rostumwandler behandelt werden. Wie gesagt, hier bedarf es wesentlich mehr Zeitaufwand und ein Vielfaches an Chemie.

Besuch beim Profi

CLASSIC-PORTAL.com besucht regelmäßig Oldtimer-Spezialisten und präsentiert diese dem zielorientierten Publikum. Möchten auch Sie Ihren Spezialbetrieb zeigen? Kontaktieren Sie uns bitte unter info@classic-portal.com

Vorbereitung und Innenbeschichtung

Vor dem Beschichten ist die sorgfältige Reinigung mit einem Fettlöser unerlässlich. Der Tank muss zur Gänze trocken sein bevor er innen mit treibstoffresistenten Farben beschichtet wird.
Das geschieht, indem man die Flüssigkeit in den Tank gießt und den Tank in alle Richtungen bewegt, um die Tankversiegelung gleichmäßig zu verteilen. Je nach Produkt des Herstellers (bei Seidler: POR15 und WAGNER) wird die Innenbeschichtung einmal (POR15), bzw. zweimal (WAGNER) aufgetragen. Jeweils am Ende muss überschüssige Flüssigkeit mittels einer Spritze herausgezogen werden, denn zu viel Material im Tank erschwert die Durchtrocknung erheblich und kann vor allem die Benzinleitung verstopfen.

Beim aufgeschnittenen Kraftstoff-Tank (die beste Variante) werden Leitungen und Stellen die schwer erreichbar sind vorher mit der Tankversiegelung eingestrichen. Dann wird der Tank verschweißt bzw. verlötet und danach die Tankversiegelung – wie vorhin erwähnt – an die noch unbehandelten Stellen verteilt. Die End-Trockenzeit beträgt ca. 1 Woche. Das “Lüften” des Tanks mit Druckluft während dieser Zeit ist SEHR wichtig, da durch stehende Lackdämpfe ein Durchtrocknen verhindert wird.

Generell verlangt die Innenbeschichtung eine sorgfältige Vorgangsweise, ist aber in jedem Fall eine Investition, die sich lohnt.

„Ich befasse mich seit vielen Jahren mit der Tanksanierung. Das Thema Entrosten und Beschichten ist sehr umfassend. Meine Kunden werden vorher ausführlich beraten. Für do-it-youself biete ich in meinem Online-Shop alle benötigten Produkte."
seidler-oldtimer-tank-sanierung_classic-portal_portrait
Kari Seidler
Online-Shop: Restaurations-Shop.at
sowie Tanksanierungen

Fertigstellung und Kosten

Vor der Auslieferung lackiert Kari Seidler den Blechtank außen. Die Oberfläche des Blechtanks wird zuvor entrostet, gereinigt und entfettet, mit einem Rostumwandler vorbereitet, getrocknet und dann mit POR15 in zwei dünnen Schichten aufgetragen. POR15 ist ein schwarzer “Lack”, der Rostbildung verhindert und die Oberfläche auch extrem gut  schützt.

Auch bezüglich der Kosten haben wir uns erkundigt. Bei der Tanksanierung eines Motorrad-Tanks sollten Sie mit ca. 300,– Euro, und beim Tank eines Oldtimers (wie hier zum Beispiel der Urquattro) sollten Sie mit ungefähr 600,– Euro rechnen. Wenn Tanks als Ersatzteil neu überhaupt noch erhältlich sind, dann belaufen sich hier die Kosten auf etwa das Drei- bis Vierfache. UND: Vorbeugend sollten Sie immer beim Tanken zum Beispiel Bactofin von Wagner Classic Oil zugeben, denn Additive für 2- und 4-Takt-Motoren schützen vor Korrosion und zusätzlich vor Verschleiß!

Und wenn Ihr Tank auch von Herrn Seidler nicht mehr zu retten ist, dann finden Sie auf CLASSIC-PORTAL.com Karosseriebauer, die Ihren Tank nachbauen können.

Unser Fazit

Man kann eine Tanksanierung auch selbst durchführen. Wichtig dabei ist in jedem Fall eine gewissenhafte Vorgangsweise aller Schritte. Weiters sollte man wissen, dass der Rostumwandler seine Aufgaben erfüllt, dies jedoch einige Wochen in Anspruch nehmen kann. Das Aufschneiden und Sandstrahlen ist in jedem Fall die beste und nachhaltigste Methode.

Auf der Website www.restaurations-shop.at finden Sie Beispiele zur Tankentrostung und können – sollten Sie sich entschieden haben die Tanksanierung selbst durchzuführenalle benötigten Produkte online bestellen. Kari Seidler berät Sie auch gerne!

Wir bedanken uns nochmals, dass wir Kari Seidler bei solch einem interessanten Thema über “die Schulter” blicken durften. Und wenn auch Sie ein Tankproblem haben – alle erforderlichen Produkte bietet Ihnen der www.restaurations-shop.at. Oder Sie nehmen mit Kari Seidler Kontakt auf und lassen Ihren Tank durch ihn perfekt sanieren!

Kontakt

Restaurationsshop.at

2500 Oberwaltersdorf
Sackgasse 5, AT
(kein Store, Termin nach Absprache)

Inhaber: Kari (Karl) Seidler
Telefon: +43 664 120 38 16
E-Mail: office@por15.at
Web: www.restaurations-shop.at/

Video / Bild / Text:
Josef Posch/CLASSIC-PORTAL.com

Das war unser Erfahrungsbericht rund um das Thema Tanksanierung für Oldtimer und Motorräder.
Weitere interessante Oldtimer-Reportagen und Erfahrungsberichte beim Oldtimer Spezialisten finden Sie in der Übersicht: BESUCH BEIM PROFI

Beitrag teilen:



Konzept, Design & Entwicklung: CLASSIC-PORTAL.com | Alle Rechte vorbehalten | © 2015-2021
X
X