Facebook
Classic-Portal
2.092 "Gefällt mir"-Angaben
Auf Facebook liken
Nr.1
Bestes Verzeichnis am Markt mit Oldtimer Spezialisten für Profis und Endverbraucher
carblast_entlacken-ktl_classic-portal_148

Zu Besuch beim Profi: CARBLAST im Raum Stuttgart

ENTLACKEN / ENTROSTEN / KTL

ENTLACKUNGSFABRIK und CARBLAST

Entlacken, Entrosten, KTL-Beschichten und mehr. Über 15 Jahre Erfahrung und 4000 Referenzen in ganz Europa sprechen für sich.

Neben den bereits bekannten Strip-Methoden wie etwa dem Strahlen, gibt es mittlerweile auch andere Verfahren wie das thermische Entlacken oder das chemische Tauchentlacken.

Die ENTLACKUNGSFABRIK und CARBLAST bieten dazu einen kompletten Arbeitsablauf aus einer Hand an. Gesamte Karosserien und Teile entlacken, im Tauchbad entrosten und im Anschluß im Tauchbad KTL-beschichten. Das ist die perfekte Ausgangsbasis für eine Komplettrestauration.

Für CLASSIC-PORTAL.com Grund genug, einen  Besuch beim Profi zu machen.

1. Schritt:

VORBEREITEN & ANLIEFERN

Für einen reibungslosen Ablauf in der Entlackungsfabrik, muss der Fahrzeugbesitzer einige grundlegende Details beachten.

Hier wichtige Tipps:

  • Karosserie auf einem rollfähigen Gestell montiert und FEST VERSCHRAUBT
  • Das Gestell muss an den tiefsten Punkten Ablauflöcher haben
  • Das Fahrzeug muss KOMPLETT ausgeräumt sein
  • Hohlräume wie Schweller, etc. müssen entsprechende Ablauflöcher haben, oder aufgeschnitten sein
  • Nicht ordnungsgemäß angelieferte Karossen können im Haus gegen Aufpreis entsprechend vorbereitet werden

Besuch beim Profi

CLASSIC-PORTAL.com besucht regelmäßig Oldtimer-Spezialisten und präsentiert diese dem zielorientierten Publikum. Möchten auch Sie Ihren Spezialbetrieb zeigen? Kontaktieren Sie uns bitte unter info@classic-portal.com

2. Schritt:

ENTLACKEN - thermisch & chemisch

THERMISCH Entlacken:
Hier kommen Karosserie und die Teile in einen isolierten Pyrolyseofen.

Bei 380° Werkstücktemperatur werden die organischen Bestandteile des Lackes (Polymere) in rund 3 Stunden schonend zerstört. Diese Temperatur befindet sich über dem Vergasungspunkt des zu entfernenden Lackes. Der Vorgang ist ein Sauerstoffarmes schwelen ohne Brennen. Auf Wunsch kann ein Festigkeitsnachweis erbracht werden.

Nach der thermischen Entlackung wird die Restasche mit Wasserhöchstdruck entfernt und gleichzeitig eine gründliche Reinigung der Oberfläche erzielt.

CHEMISCH Entlacken im Tauchbad:
Die gesamte Karosserie/ Werkstück wird nun auf ein spezielles Entlackungsgestell montiert, befestigt und mit Hilfe eines Portalkranes in das Entlackungsbecken (L = 6000 mm, B = 2040 mm, H = 2200 mm) gefahren. Es zeichnet sich durch speziell entwickelte Strömungs- und Umwälztechnik aus. Die erzeugte Strömung beschleunigt den Entlackungsprozess immens und ermöglicht den Einsatz von PH-neutralen, lösemittelhaltigen Entlackungsmedien. Wir verwenden keine Lauge oder Säure!

"Unser Entlackungsbecken ist im Vergleich zu unseren Mitbewerbern speziell für Karosserien entwickelt worden. Mit mehr als 15 Jahren Erfahrung, sowie über 4.000 entlackten Karossen, sind wir der richtige Ansprechpartner in Europa."
carblast_entlacken-ktl_classic-portal_154
Alexander Schwan
Geschäftsführer

3. Schritt:

ENTROSTEN im Tauchbad

Dieser Schritt ist bei der Restauration unumgänglich. Bei diesem Tauchverfahren werden sämtliche Roststellen beseitigt. Das Fahrzeug/ Anbauteile verweilen hier mindestens 12 Stunden – je nach Verrostung – aber auch länger.

Die Entrostung geschieht in einem separaten Tauchbecken bei Temparaturen zwischen 30° und 50° C. Hierbei wird ein Entrostungsmittel mit einem hochwertigen Inhibitor verwendet – dieser greift die gerosteten Teile nicht an, entfernt aber alle Rostspuren.

Die Entrostung resultiert in einer Passivierung auf den blanken Metallteilen. Eine Bildung von korrosiven Rückständen auf den Oberflächen der Metalle wird durch die Phosphorsäure verhindert.

4. Schritt:

KTL-Kathodische Tauch Lackierung

KTL garantiert einen wirksamen und langanhaltenden Korrosionsschutz, der kratzfest und beständig gegen Steinschlag und Salzwasser ist.

Perfekte Vorbereitung der Oberfläche ist dafür unumgänglich. Im Klartext: Entlacken und Entrosten, sowie das ständige Neutralisieren zwischen den einzelnen Abläufen.

KTL-beschichtete Oberflächen bieten beste Bedingungen für eine Karosserieinstandsetzung. Sie vertragen sich uneingeschränkt mit herkömmlichen und wasserbasierten Nasslackierungen jeglicher Art.

Farbpigmente dringen während des Tauchvorganges in jeden noch so kleinen Falz und garantieren somit den besten Korrossionsschutz den man heute erhalten kann.

Zusatzleistungen:

Karosseriebau, Schutzbeschichtung, Endlackierungen, Korrossionsschutz

Das Unternehmen TAUCHENTLACKUNG und CARBLAST bieten neben der klassischen Entlackung, Entrostung und KTL-Beschichtung noch folgende Diestleistungen an:

  • Ganzlackierungen für alle Oldtimer
  • Ausbesserungsarbeiten mit Rostbeseitigung und Teillackierung
  • Karosseriebau bei der Oldtimer Restauration
  • Teilrestauration mit Teilzerlegung
  • Eisstrahlen an Unterboden, Radhäusern und Fahrwerksteilen
  • Kunststoffstrahlen in speziellem Vakuumraum
  • Korrossionsschutz mit Unterboden- und Steinschlagschutz
  • Polymerbeschichtung für Ladeflächen, etc.
  • Pauschalpreise für Restaurationen

Über CARBLAST und die ENTLACKUNGSFABRIK:

Herr ALEXANDER SCHWAN ist seit 20 Jahren in der Branche tätig. Vor nunmehr 15 Jahren hat er sich mit der Firma CARBLAST selbständig gemacht und zählt heute zu den begehrtesten Komplettanbietern bei der Oldtimer Restaurierung. Über 4.000 Fahrzeuge hat er bereits entlackt, entrostet und letzlich KTL-beschichtet. Das heutige know-how ist aus einer permanenten und kompromisslosen Weiterentwicklung entstanden.

Die Geschäftbereiche haben sich ständig erweitert, sodass vor rund 5 Jahren die zweite Firma ENTLACKUNGSFABRIK entstanden ist. Diese konzentriert sich verstärkt auf das Entlacken, Entrosten und KTL-Beschichten, während CARBLAST alle anderen Geschäftsbereiche wie Trockeneis- und Kunststoffstrahlen, Karosseriebau und Lackierung abdeckt.

ALEXANDER SCHWAN: „Wir machen alles aus einer Hand und unterstützen Restaurierungsbetriebe und Endverbraucher mit unserem Wissen und unseren Arbeiten.“

"Kontaktieren Sie mich bitte bei Fragen. Wir bieten Ihnen bei der Oldtimer Restauration den bestmöglichen Service. Durch unsere breiten Geschäftsfelder können wir Ihnen in beinahe allen Punkten der Restauration eine passende Lösung bieten."
carblast_entlacken-ktl_classic-portal_154
Alexander Schwan
Geschäftsführer

Unser Fazit

Diese in-house Löungen und deren Ergebnisse sind einfach unübertroffen. Am Anfang einer Komplett-Restauration steht immer die nackte Karosserie da. In der Regel natürlich mit Rost. Der Arbeitsaufwand zum Säubern ist enorm. Das Ergebnis wird niemals auch nur annähernd an jenes einer tauchbasierenden Leistung kommen.

Nach einem Turnaround von rund 2 Wochen ist eine Rohkarosse in der Regel wieder völlig sauber beim Absender zurück. Tauchentlackt, tauchentrostet und KTL-beschichtet. Eine perfekte Ausgangsbasis für den Neuaufbau ohne versteckte Mängel. Sämtliche Schweißarbeiten sowie der spätere Lackaufbau können problemlos auf der KTL-Beschichtung weitergeführt werden.

Sie finden CARBLAST auch als Oldtimer-Spezialist auf CLASSIC-PORTAL.com Link

Kontakt

entlackungsfabrik-300x134 carblast-oldtimer-tauchentlacken-ktl-beschichten_logo-1

Entlackungsfabrik & Carblast GmbH
Reizenwiesen 22, 73642 Welzheim
Ansprechpartner: Alexander Schwan
Telefon: +49 7182 51676-10
Email: info@carblast-stuttgart.de
Web: http://www.carblast.de

Text und Bild:
Josef Posch / CLASSIC-PORTAL.com
Alexander Schwan / Carblast




Alle Urheberrechte vorbehalten @ 2018 - Design & Entwicklung von CLASSIC PORTAL.com
X