Nr.1
Bestes Verzeichnis am Markt mit Oldtimer Spezialisten

Zu Besuch beim Profi: MOSER HEALEY in Gmunden

THE HEALEY FACTORY

moser-healey_classic-portal_119

DIE FRAGE: wer kümmert sich heute um die Ikonen?

Zum 30. Todestag von DONALD MITCHELL HEALEY - dem Mitbegründer von AUSTIN-HEALEY begaben wir uns auf die Spurensuche seiner Schöpfungen!

Rückblick:

Der 1898 in Cornwall/England geborene Donald Mitchell Healey (Rallyefahrer und Automobilingenieur) gewinnt 1928 sein erstes Rennen – die RAC-Rallye. 1931 gewinnt er die berühmte Rallye Monte Carlo.

1952 schließt er sich mit Leonard Lord zusammen und gründet die Marke AUSTIN-HEALEY.

Healey baut bis zum Produktionsende 1971 unterschiedliche Modellreihen (BN1-7, 3000 MKI+II+III, Sprite) mit insgesamt 78.972 Fahrzeugen. Darunter 3 Stück „AUSTIN-HEALEY 4000“ mit Rolls Royce Motor.

Am 15. Jänner 1988 verstirbt Donald MITCHELL Healey im 90. Lebensjahr.

HEINZ MOSER und DAS ERBE

Wir finden (s)ein "WERK" mit einer würdigen Geschichte in Österreich!

Der 1961 in Österreich geborene HEINZ MOSER war von klein an begeisterter Fan englischer Sportwagen. Jedoch die AUSTIN-HEALEY von Donald Mitchell Healey haben es MOSER besonders angetan. Als junger Mann hat er sich schnell einen Handel mit den englischen Ikonen aufgebaut, bevor er letztlich 1987 „THE HEALEY FACTORY“ in Gmunden gründet.

Diese einzigartige Manufaktur im Herzen des Salzkammergutes beschäftigt sich mit hochwertigen Restaurationen aller AUSTIN-HEALEY, sowie 2 JAGUAR-Modellen (XK und E-Type). Mit seinem Hang zur absoluten Perfektion und zu jedem Detail, generierte HEINZ MOSER einen neuen Qualitätsbegriff bei seinen aufwendigen Restaurationen. In der Oldtimerszene genießt er bis heute einen legendären Ruf.
Trotz Produktionsende 1971 werden bei MOSER die HEALEY’s am Leben erhalten oder durch Komplettrestauration reanimiert.

Am 6. November 2011 verstirbt Heinz Moser im Alter von nur 50 Jahren.

Seine Tochter Claudia und Ihr Ehemann Thomas treten nun „SEIN“ ERBE an und führen das WERK im Sinne des Vaters mit derselben Akribie weiter. Thomas war bei HEINZ MOSER bereits ein langjähriger Werkstattbesucher und saugte mit Interesse alles von seinem Mentor auf.
Eine perfekte Ausgangsbasis für das heutige Schaffen!

So werden wie damals die „MOSER-HEALEYS“ aufwendig restauriert, komplettiert, auf individuellen Wunsch auch modifiziert und an begeisterte Kunden übergeben. Seit 1987 wurden mehr als 150 AUSTIN „BIG“ HEALEYS (Anm. d. Red.: original Sport oder Rallye mit 220 PS) auf jeweiligen Kundenwunsch, jedoch immer unter Wahrung der vorhandenen, originalen Basis von Grund auf restauriert und als „MOSER-HEALEY’S“ den Kunden übergeben. „THE HEALEY FACTORY“ is still alive. DANKE AN DIE ERBEN.

 

Besuch beim Profi

CLASSIC-PORTAL.com besucht regelmäßig Oldtimer-Spezialisten und präsentiert diese dem zielorientierten Publikum. Möchten auch Sie Ihren Spezialbetrieb zeigen? Kontaktieren Sie uns bitte unter info@classic-portal.com

"THE HEALEY FACTORY" heute.
Perfektion seit 1987 bei MOSER

In einem fast versteckten Gebäudetrakt einer ehemaligen Brauerei finden Insider das Musterbeispiel eines Restaurations-Betriebes.

In der großen, peinlichst sauberen Halle warten auf über 700m² HEALEY’s und JAGUAR auf Ihre Restauration oder auf einen perfekten Service aus Meisterhand bei MOSER.

Selbstverständlich sind alle Fahrzeuge und Rohkarossen zum Schutz abgedeckt und Dank Fußbodenheizung perfekt und trocken gelagert.

Im bestens sortierten Ersatzteillager sind praktisch alle Teile lagernd. Viele Teile werden nach eigenen Qualitätsvorgaben bei Bedarf angefertigt. Sämtliche Maße, Berechnungen und Schablonen sind dafür im Original vorhanden.

 

PATRIOTISMUS: Seit 30 Jahren auch Jaguar XK und E-Type

Der Bezug zu Jaguar entstand vor 30 Jahren, als MOSER wegen seines Rufes als Perfektionist gebeten wurde, sich auch um die Marke Jaguar zu kümmern.

In dieser Zeit hat sich eine Spezialisierung auf die zwei Modelle
XK
(120-150) und E-Type (Serie 1-3) ergeben.

Perfekte Restaurierungen und Servicearbeiten werden hierfür in derselben Qualität wie bei den AUSTIN-HEALEY’s durchgeführt. Den Beweis für Kompetenz und Perfektion liefert ein begeistertes Klientel aus Österreich, Deutschland und der Schweiz.

Ein Highlight an technisch Machbarem ist der hauseigene Jaguar
E-Type V12
mit 6 Weber Doppelvergasern und respektabler Leistungssteigerung.

Das nötige Know How für derartige Projekte wird bei MOSER nun in der zweiten Generation umgesetzt und macht diesen Betrieb wirklich einzigartig.

"Wir bauen AUSTIN-HEALEY's und JAGUAR nach individuellem Wunsch auf. Vom 1:1 Original bis zu korrekten Upgrades und Leistungssteigerungen bieten wir ein breites Spektrum, ohne Verlust der historischen Zulassung."
moser-healey_thomas
Thomas Moser-Koller
Technische Firmenleitung / Restauration / Service

SERVICE und REPARATUR

Für SERVICE und REPARATUR steht eine eigene Halle zur Verfügung. In diesem technischen Bereich werden sämtliche mechanische Wartungs- und Restaurationsarbeiten an den Fahrzeugen durchgeführt.

Das Team kümmert sich dabei um alle Einstellarbeiten. Unter anderem Zündung, Verteiler und Vergaser, technische Reparaturen und Wiederinstandsetzungen, Schmierdienste, Ölwechsel und selbstverständlich um die erforderliche Betriebserlaubnis.

Umbauarbeiten und Upgrades können unter Einhaltung der Originalität vorgenommen werden. Dazu besitzen die Profis jahrzehntelange Erfahrung und können diese Arbeiten ohne Verlust der historischen Fahrzeugzulassung durchführen. Zu erwähnen seien hier etwa verstärkte Bremsen, oder verbesserte Fahrwerkskomponenten.

Viele weitere Leistungen sind machbar. Als Kunde sollten Sie sich dazu im Vorfeld kompetent beraten lassen.

Als speziellen Service wird den Kunden ein Abhol- / Bringservice im geschlossenen Transporter angeboten.

RESTAURATION & WIEDERAUFBAU
Aller Anfang ist schwer...

Die Restaurierungen sind auf alle AUSTIN-HEALEY’s und 2 JAGUAR Modelle ausgerichtet. Dazu ist nicht nur das Wissen da, sondern auch eine sehr lange Erfahrung, sämtliche Ersatzteile und ein weltweit bestens funktionierendes Netzwerk. 

Alle Arbeiten – vom Zerlegen bis zum kompletten historischen Wiederaufbau, inkl. der erforderlichen Blecharbeiten durch den hauseigenen Spengler – durchlaufen einem strengen und ständig geprüften Ablauf. Sämtliche technischen und mechanischen Aufbereitungen werden direkt im Haus abgewickelt. Ebenso werden alle Sattlerarbeiten für die Innenausstattung und Verdecke intern  durchgeführt.

Spezifische Arbeiten wie Sandstrahlen und Entlacken, Karosseriearbeiten, sowie Schleif- und Lackierarbeiten werden an langjährige Partnerbetriebe vergeben. Dazu wurden Vorgaben erstellt und die Arbeiten werden während der Prozesse überwacht und kontrolliert.

Das erprobte Motto: „Schuster bleib bei Deinen Leisten!“

 

„THE HEALEY FACTORY“

Genießen Sie hier Eindrücke: „THE HEALEY FACTORY“ in Gmunden/OÖ.

"Wir sind sehr stolz auf unser Erbe und führen es mit Leidenschaft und Ehre weiter. Wir geben für unsere Kunden das Beste und freuen uns über deren Begeisterung. Das ist der größte Dank!"
moser-healey_claudia
Claudia Moser-Koller
Firmenleitung / Finanzen / Administration

Unser Fazit

EUROPAWEIT, wenn nicht gar weltweit EINZIGARTIG ist dieser Betrieb im österreichischen Gmunden am Traunsee. Hier fließen geballtes Wissen und Know How aus vielen Jahrzehnten zusammen. Die absolute Spezialisierung auf die Marken AUSTIN-HEALEY und nur 2 JAGUAR Modelle ist extrem aussagekräftig und strukturiert.

Claudia und Thomas Moser-Koller führen das Unternehmen mit großer Leidenschaft und Perfektion und sind von uns ganz klar als sehr empfehlenswerter Betrieb einzustufen.

Kontakt

MOSER HEALEY
Oldtimer Handel GmbH

A-4810 Gmunden, Spitalstrasse 9
Geschäftsführer: Claudia Moser Koller
Telefon: +43 7612 / 72490 11
Mobil: +43 664 / 38 55 166
Email: office@moser-healey.at
Web: www.moser-healey.at

Text und Bild:

Josef Posch/CLASSIC-PORTAL.com


Beitrag teilen:



Alle Urheberrechte vorbehalten @ 2018 - Design & Entwicklung von CLASSIC PORTAL.com
X